NetPlusUltra®-Engineering von Urheberrechten, von Daniela BERNDT

Die Quadratur des Problemlösungskreises

In diesen Zeiten der Zwischenbilanzen jeglicher Art ist es mir eine Freude, Ihnen als musikalisches Intermezzo eine Video-basierte "retro-prospektive" Quadratur des NetPlusUltra®-gestützten Problemlösungskreises für den gesamten Entwicklunszeitraum 2000 bis 2019 anbieten zu können (1).

Weil es immer ein "davor" gibt, beginnt das Abenteuer im Jahr 1999 (zu einer Zeit, als ich entschlossen darauf zusteuerte, die Pforten der Wahrnehmung zu durchbrechen), "durchquert" bzw. "durchkreuzt" das Platzen der spekulativen Internet-Blase von 2000, und erstreckt sich am Nullpunkt der Schwerkraft dadurch in die Unendlichkeit, dass es einen paradoxal privilegierten (d.h. traumatischen) Zugriff auf neues Wissen des "Psi-Typs" gewährt, und zwar in der Form einer "Odyssee 2001 des therapeutischen Raum-Zeit-Kontinuums" (2). Auf diese Episode werde ich später in meinem Playfolio zurückkommen.

Die stufenweise Neubetrachtung bzw. Wiedereinbeziehung sämtlicher Variablen dieses "grossen Gefüges" hin zu einer Web-gestützten Master-Franchise-Lösung wird ab 2004 anlässlich einer "durcharbeiteten Episode der spontanen Verwertung" modelisierbar, die zur Diagnose eines latenten Zustands der Hypermnesie führt, der wiederum neue Zukunftsperspektiven öffnet. Diese werden anlässlich der darauffolgenden zwei Phasen der selbstinitiierten Inkubation (Instruktion und Publikation) bestätigt und weiterentwickelt, vor dem Hintergrund einer beispiellosen sozio-techn(olog)ischen Revolution (3).

Diese "Odyssee 2" wird ab 2017 mit einer Konzeptualisierung jener Aktionshebel abgeschlossen, die noch zu einer global betriebsbereiten Infrastruktur von "glokalen" Web-Diensten umprogrammiert werden müssen (4).

Zur Neuentdeckung unter

https://www.net-plus-ultra.ovh/slidefolio/keynote7/


Publiziert von Daniela BERNDT am 16/04/2019.

Sprachversionen
FranzösischEnglisch

Navigation
Eintrag (-1)Seite (+1)

Storyboard
  1. Eröffnungssequenz
  2. Sequenzen 2 bis 5
  3. Sequenzen 5 bis 11
  4. Sequenzen 12 bis 14